Fundsachen (3)

“Die Bankenlobby reagiert empört”, weil der Internationale Währungsfond künftig bei Rettungsaktionen auch die Inhaber von Staatsanleihen beteiligen will. Bisher verdienen  die Banken mit diesen Anleihen risikolos Dutzende Milliarden. Billigstes Geld der EZB wird nicht wie vorgesehen für Kredite an die Wirtschaft sondern für hoch verzinste Anleihen vor allem in Südeuropa verwendet. Die Staatsanleihen werden zu Zeitbomben.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1491697/Geldpolitik_Staatsanleihen-als-Zeitbomben?_vl_backlink=/home/index.do

Hinterlasse eine Antwort